A–

A

A+

Weaning-Zentrum

Auf unserer Weaning-Intensivstation (Weaning engl. für Entwöhnung) werden Patienten betreut, die auf einer auswärtigen Intensivstation aufgrund einer schweren Akuterkrankung maschinell über einen Beatmungsschlauch (Tubus, Luftröhrenschnitt) beatmet werden und trotz Besserung der Erkrankung nicht erfolgreich von dem Beatmungsgerät entwöhnt werden können.

Das Weaningkonzept der Abteilung für Beatmungsmedizin baut auf mehr als 20-jähriger Erfahrung mit der Beatmungsentwöhnung auf. 

Die Anmeldung von Patienten erfolgt durch das behandelnde Krankenhaus.

Als Angehöriger sollten Sie den dort tätigen Ärzten das Vertrauen entgegen bringen, über Notwendigkeit und den richtigen Zeitpunkt für eine Verlegung zu entscheiden. Sollte aktuell für Ihren Angehörigen eine Verlegung geplant sein, können sie sich ein Merkblatt für Angehörige herunterladen.

Hier können Sie sich unseren Weaning-Flyer herunterladen.

 

Unser Weaning-Zentrum wurde 2015 erneut zertifiziert.