A–

A

A+

Presseinformationen

10.02.2020

4430 Jahre für das Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

Große Jubiläumsfeier für 218 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gruppenfoto der EKW-Jubilare der Jahre 2018 und 2019.

4430 Jahre kommen zusammen, wenn man die Jubiläen der 218 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter addiert, die in den vergangenen zwei Jahren 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40 und sogar 45 Jahre im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende beschäftigt waren. Für sie gab es jetzt erstmals eine Feier im Strandhaus, zu der die Geschäftsführung eingeladen hatte.

Mit Margrit Kulle und Johanna Rehnisch konnten sogar zwei Mitarbeiterinnen geehrt werden, die dem Weender Krankenhaus seit 45 Jahren die Treue halten. Für 40 Jahre wurden Monika Butzek, Birgit Froböse, Elisabeth Hast, Christa Klossek, Sabine Lindemann, Friedhelm Marten, Ralf Rode-Pulß, Hans-Jörg Raub, Birgitta Schell, Jörg Seiger und Heike Stadie geehrt.

Nach einer kurzen Rede des Kaufmännischen Geschäftsführers, Frank Czeczelski, und der Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung, Christine Jäger, war bei einem leckeren Frühstück die Gelegenheit, sich über die vergangenen Jahre auszutauschen.

"Ich bedanke mich bei allen Jubilaren für die langjährige Zugehörigkeit. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, sich mit aller Erfahrung und großem persönlichen Engagement über eine so lange Zeit für unser Haus einzusetzen", sagte Frank Czeczelski. "Das zeigt, wie attraktiv das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende als Arbeitgeber ist – mit seinen vielen Angeboten für die Mitarbeiter."

Christine Jäger ergänzt: "Ich finde es beeindruckend, so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beglückwünschen zu dürfen, die so viele Jahre bei uns beschäftigt sind. Es macht mich stolz, ein Teil des EKW-Teams zu sein."

40 Jahre im EKW (v.l.): Ralf Rode-Pulß, Sabine Lindemann, Jörg Seiger, Monika Butzek, Heike Stadie, Birgit Froböse, Christa Klossek und Friedhelm Marten