Göttinger Neujahrsbaby kam im Neu-Mariahilf zur Welt

Hebamme Khulan Enkhmaa mit Yasmin


Die Wehen hatten bei Mutter Ardijana Ademi (25) am Silvesterabend gegen 21 Uhr eingesetzt. Kurz nach dem Jahreswechsel hat sie sich mit ihrem Mann Besin auf den Weg von Dransfeld nach Göttingen gemacht.

 

Keine drei Stunden später war die kleine Yasmin da. Sie wiegt 3200 Gramm und ist 50 cm groß. "Ich habe schon vor zweieinhalb Jahren mein erstes Kind hier in Neu-Mariahilf geboren. Damals wie heute ist das Team total lieb und nett gewesen", erzählt die junge Mutter am Neujahrstag.

 

Bei der Geburt unterstützten Hebamme Manuela Linke und Ärztin Hajer Hamdi. "Eigentlich war der 3. Januar der Geburtstermin, aber Yasmin hatte es eilig", sagt Ardijana Ademi. Auch der Papa durfte bei der Geburt dabei sein. Yasmins großer Bruder wartete derweil bei seinen Großeltern.

 

Um 10.16 Uhr wurde ebenfalls in Neu-Mariahilf der 51 Zentimeter große Leon geboren.

 

Yasmin

 

Zurück

Unsere aktuelle Pressemitteilungen

Dezember 07, 2022

Neue Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins

In dieser Weender Visite berichten wir über den Alltag in unserem hochmodernen Neubau, die besondere Arbeit unserer Akutgeriatrie und eine neue OP-Methode bei Knorpelschäden. Außerdem verraten wir Tricks, wie man dem Winterblues problemlos trotzt und wir stellen Dr. Sommer vor, der als Diabetologe noch mehr Know-how in das Fußzentrum einbringt.

Jetzt lesen

Oktober 14, 2022

Umzug abgeschlossen: Neue Berufsfachschule Pflege des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende bietet modernste Lernbedingungen

Nach einem Jahr Planung ist die Berufsfachschule Pflege des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende jetzt umgezogen – vom Krankenhausstandort Neu-Mariahilf im Waldweg in größere  und modern ausgestatte Räume im Phywe-Gewerbepark in der Robert-Bosch-Breite 10.

Weitere Infos

September 26, 2022

Bessere Immunabwehr bei Infektionen: Prof. Nau erhält Schiffbauer Ehrenpreis

Für sein fast 40-jähriges Engagement in der Forschung wurde der Chefarzt unserer Geriatrie, Prof. Roland Nau, mit dem Schiffbauer Ehrenpreis bedacht.

Weitere Infos