A–

A

A+

Gastroenterologie

Ein Schwerpunkt der Abteilung Innere Medizin ist die Gastroenterologie. Sie behandelt zum einen die so genannten organischen Erkrankungen des Verdauungstrakts wie z. B. die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), die Refluxkrankheit mit ihren Komplikationen, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Entzündungen der Gallenblase und Gallenwege, infektiöse Darmerkrankungen, entzündliche Lebererkrankungen, Bauchspeicheldrüsen-Entzündungen sowie Tumore des Magen-Darm-Traktes und der Leber.

Weiterhin werden funktionelle Störungen des Magen-Darm-Traktes wie Schluckstörungen, Sodbrennen, Reizmagen und Reizdarm, Obstipation, Durchfall und Stuhlinkontinenz gezielt durch eine Spezialdiagnostik u. a. mit Manometrie, pH-Metrie, Impedanzmessung und Atemtests eingegrenzt und einer speziellen Behandlung zugeführt. Ergänzt wird die Diagnostik und Therapie durch eine qualifizierte Ernährungsberatung.

 

Abdomen-Sonographie
Abdomen-Sonographie