A–

A

A+

Schultersteife (Kapsulitis)

Die Schultersteife (frozen shoulder) kann sich ohne erkennbare Ursache entwickeln, aber auch nach Unfällen oder Operationen auftreten. Typisch ist ein Verlauf in drei Stadien bis hin zur spontanen Heilung. Nach einer initialen Phase mit ausgeprägten Schmerzen kommt es zu einer zunehmenden Bewegungseinschränkung und schließlich im letzten Statium zu einer Normalisierung der Beweglichkeit. Der zeitliche Verlauf ist jedoch nicht kalkulierbar.

Therapie:
Bei diesem Krankheitsbild muss zunächst versucht werden mit konservativen Maßnahmen die Schmerzen zu reduzieren. Danach folgt eine intensive physiotherapeutische Behandlung. Operative Maßnahmen im Sinne einer arthroskopischen oder geschlossenen Arthrolyse kommen nur bei Versagen der Therapie im letzten Stadium der Erkrankung in Frage.