A–

A

A+

Nach der Geburt

Unsere Wochenstation ist nach dem Prinzip des "Rooming-in" ausgelegt, d.h. Sie als Mutter verbringen die Zeit mit Ihrem Baby 24 Stunden zusammen. In der Regel halten wir dafür ein Ein- oder Zweibettzimmer für Sie bereit.

Sie haben außerdem die Möglichkeit eines unserer zwei Familienzimmer zu nutzen, in denen Sie die ersten Tage zusammen mit Ihrem Partner in ruhiger Umgebung als neue Familie zum sicheren Ankommen nutzen können. Für das Familienzimmer wird nur der Unkostenbeitrag für die Verpflegung Ihres Partners von 20 Euro in Rechnung gestellt.

Wenn ein sofortiger Bezug eines unserer Familienzimmer nicht möglich sein sollte, z.B. wenn Sie doch intensivere Betreuung benötigen, hat Ihr Partner die Möglichkeit, sich als Begleitperson in ein normales Zimmer mit aufnehmen zu lassen.

Auf der Wochenstation sowie in den Familienzimmern findet eine tägliche Stillvisite gemeinsam mit einer unserer Hebammen, der diensthabenden Stationsärztin sowie einer unserer Kinderkrankenschwestern (in der Regel am frühen Nachmittag) statt, um eine einheitliche Betreuung in der anfänglichen Stillzeit zu ermöglichen.

Selbstverständlich können Sie auch direkt nach der Geburt ambulant nach Hause gehen. In diesem Fall arbeiten wir mit Ihrer betreuenden Hebamme zusammen. Sie können uns gerne jederzeit über den Kreißsaal kontaktieren, falls Ihre Hebamme nicht sofort zu erreichen sein sollte.

 

Wochenbettbetreuung zu Hause

In den ersten acht Wochen nach der Geburt Ihres Kindes haben Sie Anspruch auf häusliche Betreuung durch eine Hebamme. Die Kosten hierfür werden von der Krankenkasse übernommen. Schon während der Schwangerschaft können Sie gerne zu diesem Thema mit einer unserer Hebammen in Kontakt treten.

 

Stillprobleme

Sollten zu Hause Probleme beim Stillen auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an die diensthabende Hebamme oder an unsere Kinderkrankenschwester unter Tel. 0551 5034-3165.