Liebe Patientin, lieber Patient

Alle Fußchirurginnen und Fußchirurgen sind von einer der großen deutschsprachigen Fuß- und Sprunggelenkgesellschaften zertifiziert. Das garantiert Ihnen hohe Kompetenz in Diagnostik, konservativer wie operativer Therapie. Schwerpunkte sind Verletzungen und Deformitäten an Fuß und Unterschenkel sowie die interdisziplinäre Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms im Krankenhaus Neu-Mariahilf.


Herzliche Grüße Ihr

Dr. Hartmut Stinus

Behandlungsspektrum und Qualifikation

Vorfuß

Erzielen konservative Therapiemaßnahme keine dauerhafte Schmerzlinderung, ziehen wir eine Operation am Vorfuß in Betracht. Anhand verschiedener Untersuchungen bestimmen wir das operative Vorgehen, u.a. Untersuchungen der Ausprägung der Zehenfehlstellung, des Winkels der Fußknochen und des Ausmaß einer möglichen Arthrose.

Wir bieten Ihnen verschiedenen operative Verfahren bei Hallux valgus, Therapien bei Mittelfußschmerzen und Hammer- und Krallenzehen, eine Bandbreite an minimalinvasiven Eingriffen im Bereich der Fußchirurgie und die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. Weitere detaillierte Informationen finden Sie in dem unten aufgeführten Informationsmaterial.

Rückfuß

Schmerzen im Rückfuß sind meist auf Fehlstellungen wie den Knick-Plattfuß oder Hohlfuß zurückzuführen. Die häufigste Ursache des Knick-Plattfuß ist eine Sehnenschwäche. Diese entsteht durch Mikrotraumen, Überbelastung oder auch Stoffwechselerkrankungen. Der Hohlfuß hingegen ist u.a. auf eine Varusfehlstellung der Ferse zurückzuführen. Folgen sind: Instabilität der Außenbänder, Sehnenscheidenentzündungen, verminderte Beweglichkeit des oberen Sprunggelenks und Druckstellen an Ballen und Ferse.

Beide Fehlstellungen therapieren wir zunächst nichtinvasiv, bevor ein individuell abgestimmtes operatives Verfahren angewendet wird. Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter www.fusszentrum-goettingen.de

Sprunggelenk

Schmerzen im Sprunggelenk lassen sich auf verschiedene Ursachen zurückführen, u.a. Außenbandverletzungen mit und ohne Knorpelschäden, Gelenkinnenhautreizungen oder auch arthrotische Deformitäten. Schwerpunkt unseres Zentrums ist die Behandlung von Knorpelverletzungen und -schäden. Wir behandeln nach internationalen Standards minimalinvasiv. Auch die Arthrose des Sprunggelenks therapieren wir nach umfangeichen medikamentösen, physiotherapeutischen und orthopädietechnischen Maßnahmen erfolgreich operativ. Weitere Informationen finden Sie unter www.fusszentrum-goettingen.de

Lernen Sie unsere leitenden Spezialisten kennen

Leiter Fußzentrum
Dr. Hartmut Stinus
Oberarzt
Dr. Rolf Breckle
Unfallchirurgie / Orthopädie
Oberarzt
Dr. Dr. Jan Henkel
Unfallchirurgie / Orthopädie
Zum Profil
Oberarzt
Dr. Daniel Baake
Orthopädie Neu-Mariahilf
Oberarzt
Dr. Steffen Schiele
Fachärztin
Miriam Birth
Facharzt
Dr. Jochen Dörner
Unfallchirurgie / Orthopädie
Orthopädie Neu-Mariahilf

Informationsmaterial und Links

Flyer zur Vorfußchirurgie

Flyer_Vorfußchirurgie.pdf (428,2 KiB)

Kontakt

Fußzentrum

Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende und Universitätsmedizin Göttingen
Abteilung Unfallchirurgie, Orthopädie
Standort Neu-Mariahilf
Waldweg 9, 37073 Göttingen

 

 

 

Sekretariat:
Cornelia Kuhlemeier
Telefon: 0551 5034-3222
fusszentrum-goettingen@ekweende.de
www.Fusszentrum-goettingen.de