A–

A

A+

Arthrose (Verschleiß)

Der Verschleiß des Schultergelenkes (Arthrose) ist seltener als am Hüft- und Kniegelenk, tritt aber auch beim älteren Patienten auf. Die Arthrose kann als Folge eines normalen Verschleißes, im Rahmen einer rheumatischen Erkrankung, aber auch als Unfallfolge oder nach Rotatorenmanschettenruptur (Defektarthropatie) auftreten.

Im Anfangsstadium können symptomatische Maßnahmen ausreichend sein, vordergründig ist hier der Erhalt der Beweglichkeit. Erst im späteren Stadium, wenn die schmerzlindernde Therapie keine Beschwerdefreiheit bewirkt, kann – wie am Hüft- und Kniegelenk – auch am Schultergelenk ein Gelenkersatz (Prothese) vorgenommen werden. Der Erfolg der Operation hängt von der richtigen Auswahl der Prothese ab, die je nach Ursache und Ausmaß der Gelenkveränderungen gewählt wird (Voll-/Teilprothese, Kappenprothese, Inverse Prothese). 

inverse Schulterendoprothese
inverse Schulterendoprothese
inverse Schulterendoprothese
inverse Schulterendoprothese
Arthtrotisches Schultergelenk
Arthtrotisches Schultergelenk